Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die häufigsten Defekte an Heimsport Geräten

Sportstech CrosstrainerHeimsport Geräte sind bekanntlich sehr wichtige Geräte, wenn es darum geht zuhause sportliche Übungen auszuführen. Doch gerade Sportgeräte wie ein Crosstrainer, Rudergeräte, Laufbänder, Ergometer und Heimtrainer haben immer wieder mal einen Defekt, der das Gerät dann teilweise erstmal unbrauchbar machen kann. Oftmals kann eine Reparatur hierbei einiges bewirken, vorausgesetzt man besitzt etwas handwerkliches Geschick und kann sich die verschiedenen Ersatzteile direkt beschaffen. Angesichts der aktuell immer wichtiger werdenden Umweltaspekte ist es durchaus lohnenswert eine Reparatur durchzuführen, denn so lässt sich das Gerät dann doch noch eine ganze Weile länger nutzen. Mittlerweile gibt es auch verschiedene Reparaturdienste, die somit die Reparatur des Fitnessgeräts kostengünstig und schnell anbieten. Hier muss man natürlich immer abwägen, da eine solche Reparatur auch schnell einmal recht unwirtschaftlich werden kann. Wir haben uns einmal die verschiedenen Problemzonen der bekanntesten Heimsportgeräte angesehen und teilen die Erfahrungen damit.

Häufige Defekte bei einem Crosstrainer

Die häufigsten Defekte an Heimsport GerätenBeim Crosstrainer ist zumeist entweder die Magnetbremse oder das Induktions-Bremssystem betroffen. Zudem kommt es häufig vor, dass die Parameter auf dem Display nicht korrekt angezeigt werden. Oftmals bleibt die Anzeige dann einfach auf 0 stehen und zeigt keinerlei Entfernung o.ä. mehr an. Hierbei ist häufig ein Fehler im Kabel der Platine die Ursache. Dieses führt vom Computer hin zum Speed Sensor. Alternativ kann auch der Computer des Geräts selbst defekt sein und muss daher ausgetauscht werden. Ebenfalls kann ein Leerlauf des Gerätes bei der Widerstandseinstellung vorhanden sein. Hierbei kann der Poly-V Riemen bei der Antriebsscheibe gerissen sein. Das Gerät muss hierzu geöffnet werden. Bei knarzenden Geräuschen aus dem Inneren des Crosstrainers kann die Hauptsachse gebrochen sein. Diese verbindet die Antriebs- und Schwungscheibe miteinander.

» Mehr Informationen

Häufige Defekte bei einem Rudergerät

Bei einem Rudergerät ist beispielsweise häufig das Zugseil aufgrund von falschem oder zu hartem Training gerissen. Daraufhin muss die gesamte Gruppe bestehend aus den Teilen Schwungscheibe, Lager und Hauptachse ausgetauscht werden. Danach muss das Zugseil neu und richtig justiert und eingesetzt werden. Auch kann der Sitz beim Rudergerät nicht rund laufen. Dies ist häufig auf die Gummirollen unterhalb des Sitzes zurückzuführen, die dann abgenutzt bzw. gebrochen sein können. Ebenfalls können die Schienen, auf denen die Rollen laufen, ebenfalls defekt sein. Der Bremswiderstand ist ebenfalls häufig ein Defekt bei einem Rudergerät. Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist die fehlende Wiedergabe der Trainingsparameter. Dies ist häufig entweder auf leere oder defekte Batterien zurückzuführen oder das Netzteil muss hierbei entsprechend überprüft werden,

» Mehr Informationen

Häufige Defekte bei Kraftstationen

Bei einer sogenannten Kraftstation sind verschiedene Trainingsgruppen trainierbar.  Wenn sich die Brustpresse, der Beincurler oder auch die Beinpresse nur schwer bis kaum bewegen lassen, dann sollte das Training direkt gestoppt werden. Hierbei sind meist die Kabelzüge gerissen oder es kann die Umlenkrolle defekt sein. Die Polster der Sitze weisen auch schnell mal einen Defekt auf und müssen dann getauscht werden. Häufig lassen sich auch die Gewichte nicht mehr flüssig bewegen, sondern ruckeln etwas hin und her. Hierfür müssen die Führungen der Rohre hinter der Verkleidung der Kraftstation gereinigt und geschmiert werden.

» Mehr Informationen

Häufige Defekte bei einem Ergometer

Bei einem Ergometer betrifft dies meist den Bremswiderstand, der nicht mehr funktioniert. Hierbei handelt es sich meist um eine defekte Schwungscheibe bzw. ein defektes Platinenkabel. Alternativ ist häufig auch der Computer defekt, weshalb dies häufig auch zu einem fehlenden Bremswiderstand führt. Auch bei einem Ergometer kann es bei fehlenden Parametern auf dem Display am Platinenkabel liegen. Wenn das alles nichts hilft, muss ggf. der Computer im Gerät selbst getauscht werden. Bei knacken und knarzenden Geräuschen bei den Pedalen und / oder Pedalarmen kann dies auf ein defektes Lager bei den Pedalen zurückzuführen sein.

» Mehr Informationen

Tipp: Wenn die Lenksäule etwas knarzt ist dies oftmals auf eine gerissene Schraube an der Lenksäule zur Verbindung mit dem Gerätekorpus zurückzuführen. Diese Schraube muss dann fachmännisch ersetzt werden, was wiederum eine Ausbohrung erfordert.

Häufige Defekte bei einem Laufband

Auch ein Laufband kann einen Defekt aufweisen. Häufig schleift der Laufgurt eines Laufbandes bzw. biegt sich hierbei nach oben. Wenn dies der Fall ist, dann muss die Lauffläche komplett mit Silikon Spray versehen werden. Hierbei geht es primär um die Schmierung des Gerätes. Wenn sich aus dem Motorinnenraum laute Geräusche melden, dann haben die Windungen des Elektromotors vermutlich verschiedene Staubpartikel über eine elektrostatische Ladung angezogen. Der Innenraum muss dann fachmännisch gereinigt werden und anschließend entstaubt werden. Oftmals fährt die Geschwindigkeit des Laufbandes auf eigene Weise nach Inbetriebnahme hoch. Hierbei ist meist der Controller des Laufbandes defekt und / oder ggf. der Speed Sensor defekt. Wenn die Laufband Platte einmal gebrochen sein sollte, dann muss auch die komplette Laufband Platte gewechselt werden. Da der Eingriff recht schwierig ist, muss dies meist vom qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt werden, da die Platte zum Schluss auch noch neu justiert werden muss.

» Mehr Informationen

Häufige Defekte bei einem Heimtrainer

Bei einem klassischen Heimtrainer gibt es auch einige klassische Beispiele, die für einen Defekt sorgen können. So kann der Bremswiderstand im klassischen Sinne nicht mehr funktionieren. Dies kann zum einen auf eine gerissene Schwungscheibe hinweisen oder auf einen defekten Motor hinweisen. Wenn auch hierbei die Parameter nicht auf dem Display angezeigt werden, dann kann dies auch ein defektes Platinenkabel als Ursache haben. Auch der Computer kann hier einen kompletten Defekt haben, weshalb dieser ggf. komplett getauscht werden muss. Auch beim Heimtrainer kann es zu klackernden oder knackenden Geräuschen im Bereich der Pedale bzw. Pedalarme kommen. Dies kann dann auf ein Lager im Pedal zurückzuführen sein bzw. kann auch das Lager des Pedalarms einen Defekt haben.

» Mehr Informationen

Häufiger Fehler im Vergleich

Gerät Häufige Fehlerquelle
Crosstrainer Display, Bremse, Hauptachse
Rudergeräte Zugseil, Sitz, Bremswiderstand, Display
Kraftstation Kabelzüge, Sitze, Umlenkrolle, Gewichte
Ergometer Bremswiderstand, Computer, Pedale
Laufband Laufgurt, Controller, Speed Sensor, Pedale
Heimtrainer Schwungscheibe, Display, Pedale, Pedalarme

Häufige Fehler bei allen Geräten

  • Elektronik (Display, Anzeige, etc.)
  • Kabel, Bänder, Seile
  • Widerstände, Schwungscheiben

Fazit

Sportgeräte für den Heimgebrauch können richtig Spaß machen, allerdings können sie auch einmal kaputtgehen, weshalb dann eine Reparatur angesagt ist. Dies ist nicht immer einfach und muss teilweise fachmännisch durchgeführt werden. Gerade bei komplexen Eingriffen wie der Wechsel von einem kompletten Laufband erweist sich oft als sehr schwierig.

» Mehr Informationen

Hinweis: Ersatzteile finden sich häufig recht schnell online, allerdings sollte die Reparatur je nach Schweregrad des Defekts fachmännisch durchgeführt werden, damit spätere Probleme und Verletzungen vermieden werden können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen