So warten Sie Ihren Crosstrainer

Energetics CrosstrainerHaben Sie sich einen Crosstrainer gekauft, haben Sie sicherlich auch einiges an Geld investiert. Vielleicht hat Ihr Gerät auch einige Zusatzfunktionen die über einen sensiblen Computer laufen. Wie auch immer Ihr Crosstrainer ausgestattet ist und unabhängig vom Preis, brauchen Sie alle eine Sache – die richtige Wartung. Wie bei einem Auto oder vielen anderen Geräten ist nur eine regelmäßige und richtige Wartung die Garantie, dass Sie auch lange Zeit Freude an dem Gerät haben und sich nicht daran verletzen.

Die Wartung ist nicht schwer

So warten Sie Ihren CrosstrainerAuch wenn Sie kein technisches Verständnis haben und nicht handwerklich versiert sind, so werden Sie die Wartung Ihres Crosstrainer-Modells doch ganz alleine schaffen. In erster Linie sollten Sie die Gebrauchsanleitung durchlesen, denn dort steht meist ganz genau beschrieben, was Sie wie zu machen haben. Vom Nachziehen der Schraube bis hin zu Fehlerbehebung ist dort meist alles haargenau erklärt und nachvollziehbar beschrieben.

Beginnen Sie die Wartung damit, dass Sie das Gerät gründlich reinigen und auch die Zwischenräume von Staub befreien. Ziehen Sie anschließend alle Schrauben nach, gerade an den beweglichen Teilen, lockern sich die Muttern oftmals. Möchten Sie Ihrem Crosstrainer noch etwas Gutes tun, nehmen Sie eine Ölflasche zur Hand und ölen Sie die Muttern an den beweglichen Teilen. Damit sich das Öl auch gut nach innen verteilt, sollten Sie die Pedale bewegen.

Im Grunde war das auch schon der ganze Zauber, und wenn Sie das regelmäßig machen, dürften Sie nur ein paar Minuten dafür benötigen. Der Computer braucht in der Regel keine besondere Wartung und falls doch, steht das natürlich in Ihrer Gebrauchsanleitung.

Die Folgen, wenn Sie die Wartung nicht ernst nehmen

Gehören Sie zu den Menschen die Sportgeräte besitzen, diese aber nur verwenden und nicht weiter pflegen? Das ist schlecht, denn das kann Folgen haben und manche davon können auch für Sie unangenehm sein.

Folge Hinweise
Instabilität Sollen Sie keine Lust haben die Schrauben von Zeit zu Zeit nachzuziehen, kann es Ihnen passieren, dass der Crosstrainer während des Trainings auseinanderfällt. Sie können sich unter Umständen verletzen, da die einzelnen Metallteile durchaus ein hohes Gewicht haben.
Geräusche Gerade das Ölen der beweglichen Teile macht deshalb Sinn, weil das Öl irgendwann getrocknet ist. Die Teile haben dann keine Schmierung mehr. Entweder lassen Sie sich dann nur noch sehr schwer bewegen, oder Sie gehen wegen der Reibung kaputt. Es kann aber auch passieren, dass der Crosstrainer furchtbar zu quietschen beginnt.
kaputter Computer Sollte der Computer eine Wartung benötigen, ist diese durchzuführen, weil dieser sonst Schaden nehmen kann.
mangelnde Hygiene Auch die Reinigung des Gerätes sollte regelmäßig erfolgen. Bedenken Sie den hygienischen Aspekt. Sie schwitzen beim Training und dieser Schweiß befindet sich auch auf den Handgriffen des Gerätes. Das ist nicht sehr hygienisch, wenn er dort nicht weggeputzt wird. Zudem können der Schweiß und die Feuchtigkeit empfindliche Teile angreifen, wie die Kabel des Computers. Staub und Schmutz auf dem Gerät können in kleine Ritzen geraten und dort verklumpen. Die Folge ist auch hier, dass das Gerät nur noch schwergängig zu bedienen ist oder zu quietschen beginnt.

Tipp! Auch wenn Sie in Ihrem Gerät nur einen Gebrauchsgegenstand sehen, so will auch dieser Gegenstand eine gewisse Pflege. Wenn Sie unsicher sind, sehen Sie in der Gebrauchsanleitung nach oder fragen Sie Ihren Verkäufer nach den richtigen Handgriffen für die Wartung und Reinigung.

Vor- und Nachteile der Wartung eines Crosstrainers

  • längere Lebensdauer des Crosstrainers
  • weniger Geräusche (wie z. B. Quietschen oder Schleifen
  • bessere Hygiene
  • sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden

Neuen Kommentar verfassen