Hantelstangen – Mit der richtigen Stange zum erfolgreichen Training

HantelstangenDie Bedeutung des Kraftsports für eine stabile Gesundheit und eine gute Körperhaltung ist mittlerweile nicht nur typisch damit assoziierten Sportlergruppen wie Bodybuildern klar, sondern ist auch in der Sportmedizin und in der allgemeinen Fitnesswelt bekannt. Dadurch hat das Training mit Gewichten auch in anderen Bereichen des Sport von Fachleuten sehr gute Bewertungen erhalten und die Erfahrungen zeigen, dass sich das sorgsame Training günstig auf die Gesamtkonstitution der Sportler auswirkt. Wichtig sind gute Utensilien wie eine gute Hantelstange und passende Gewichte.

Hantelstange Test 2017

Die Hantelstange – wichtiges Bindeglied der Hantel

HantelstangenKrafttraining wird entweder mit dem Körpergewicht oder mit einer oder mehrerer Hanteln ausgeführt. Eine Hantel kann auf verschiedene Arten aufgebaut sein; die üblichste Form ist hier das Prinzip einer Hantelstange, die auf beiden Seiten gleichmäßig mit Gewichten beladen wird oder bereits an beiden Seiten fest montierte Gewichte aufweist.

Somit dient die Hantelstange nicht nur zum Befestigen der Gewichte, sondern der Trainierende nutzt sie auch zum Heben und Bewegen dieser Gewichte. Genau wie es unterschiedliche Gewichtsklassen bei den Gewichten gibt, gibt es auch unter den Hantelstangen diverse Ausführungen, bezüglich des Durchmessers, der Länge und der Form. Die Wahl der passenden Stange ist essentiell für ein nutzbringendes Training, da eine unpassende Hantelstange die saubere Ausführung der Übungen negativ beeinflussen und deutlich erschweren und dadurch den Trainingseffekt minimieren oder sogar ins Gegenteil umkehren kann.

Der beste Durchmesser für einen optimalen Griff

Hantelstangen, egal ob kurz oder lang, mit festen Gewichten oder frei, weisen unterschiedliche Durchmesser auf und sind nicht für jedes Gewicht geeignet und daher auch nicht universell einsetzbar. Wird die Stange im Set angeboten mit bereits fest montierten Gewichten, weist sie in der Regel den nötigen Durchmesser auf, um das Gewicht zu halten. Kaufen Sie die Hantelstange einzeln oder gebraucht, sollten Sie darauf achten, dass diese mit Ihren Gewichten kompatibel ist.

Unterschieden werden vier Kategorien. Besonders populär sind Hantelstangen mit einem Durchmesser von 25 mm, da sie im Vergleich mit dickeren Stangen sehr billig sind und zudem problemlos mit den meisten handelsüblichen Gewichten verwendet werden können. Erfahrungsberichte zeigen aber, dass dieser geringe Durchmesser für einige Trainierende nur bedingt geeignet ist, da sie so keinen guten Griff haben und ihre Übungen nicht sauber ausführen können.

Weniger gängig sind die Stangen mit einem Durchmesser von 26 bis 28 mm, da diese im Preisvergleich zwar auch sehr günstig abschneiden, aber mit wenigen Gewichten kompatibel sind und daher laut Testbericht nicht so flexibel zu verwenden sind.

Am beliebtesten in ganz Europa ist das Training mit einer 30 Millimeter-Stange. Dieser Durchmesser garantiert bereits ein sehr robustes Gerät, das mit vielen handelsüblichen Gewichten kompatibel ist, lange einsetzbar ist und sich sehr gut greifen lässt. Daher sollten Sie auch die etwas höheren Preise nicht abschrecken, denn das Üben mit diesen Stangen wird als sehr komfortabel empfunden.

Die mit 50 mm dicksten Stangen sind selbstverständlich am robustesten, in der Regel nur mit bestimmten Gewichten zu verwenden und sehr langlebig. Im Amateursport werden sie üblicherweise nicht eingesetzt und sind eher im Profibereich zu finden.

Mit der richtigen Form in Form kommen

Am bekanntesten sind Hantelstangen, egal ob lang oder kurz, in ihrer geraden Form. Ist die Stange kurz, also etwa 35mm bis 45 mm, spricht man von einer Kurzhantel, die für den Muskelaufbau genutzt wird, etwa für Übungen wie Curl, Fly oder Schulterheben. Ist die Stange lang, wird von einer Langhantel gesprochen, die für Kniebeugen oder Bankdrücken verwendet wird. Es werden verschiedene Längen unterschieden: Stangen mit einer Länge von 140 cm bis 160 cm wird im Sitzen oder Liegen verwendet, während lange Stangen von 167 bis 180 Zentimetern meist mit einer Ablage oder einem Halter genutzt werden. Hantelstangen für den Türrahmen werden Klimmzugstangen genannt.

Tipp! Weitere Formen sind die des Hexagon, das für ein Ganzkörpertraining genutzt wird oder die SZ Hantelstange, die auch als Curlstange angeboten wird. Diese weist eine spezifische Biegung auf und  ist somit laut Empfehlungen besser zu greifen und belastet zudem pointierter die Muskulatur der Unterarme. Die Super SZ-Hantelstange kann mit dem Hammergriff genutzt werden und ist daher perfekt zum Schulterdrücken. Die Stangen weisen je nach Länge, Form und Dicke ein unterschiedliches Eigengewicht auf, von 2 kg über 7,5  kg bis hin zu 10 kg.

Hantelstangen kaufen – Testsieger finden und vergleichen

Wollen Sie Hantelstangen kaufen, sollten Sie sich vorab gut informieren, welche Art von Stange für Ihre Trainingsziele geeignet ist. Gehen Sie in einen Shop, können Sie das Fachpersonal bitten, Ihnen Angebote vorzustellen, die auch mit bereits erworbenen Gewichten kompatibel sind. Wollen Sie per Versand bestellen, können Sie sich in Berichten unabhängiger Verbraucherorganisationen über Testsieger informieren und auch die Bewertungen anderer Kunden lesen. Zudem helfen Foren bei der Kaufentscheidung, aber auch Trainer oder Sportkollegen stehen Ihnen sicher gerne beratend zur Seite. Wichtig ist, dass Sie nicht nur einfach günstig einkaufen, sondern auch gute Qualität erstehen, an der Sie lange Freude haben werden.

Immer wieder positiv hervor getan haben sich unter anderem folgende Hersteller:

  • Olympia
  • Kettler
  • Physionics
  • Technogym

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Stange den nötigen Durchmesser aufweist, mit den favorisierten Gewichten kompatibel ist und sich gut greifen lässt. Zu dem Zweck sollte die Stange ein Muster in Form von Rillen, Kreuzen oder eine sonstige Markierung an den Griffstellen aufweisen, die den Händen mehr Halt bietet.

Physionics

Technogym Kettler
Gründungsjahr 2006 1983 1949
Besonderheiten
  • eine Marke der Firma Jago
  • spezialisiert auf Wellness-, Fitness- und Sportprodukte
  • das Unternehmen hat bereits mehr als 15 Millionen zufriedene Kunden bedient
  • regelmäßige firmeneigene Forschungen und Tests
  • Produkte werden in über 60 Ländern verkauft
  • Niederlassungen in China, Frankreich, Kanada, Australien, den USA und Deutschland

Vor- und Nachteile einer Hantelstange

  • können flexibel mit Gewichten bestückt werden
  • hohe Individualität
  • einfache Montage
  • nicht jede Hantelstange ist mit jedem Gewicht kompatibel

Alles an Ort und Stelle mit dem richtigen Verschluss

Auch sollten Sie auf ein gutes Verschlusssystem achten. Der Verschluss für Hantelscheiben kann entweder ein Stellring, ein Schraubverschluss oder ein Federring sein. Stellringe sind sicherer als Federringe. Bei Schraubverschlüssen müssen an den Enden der Stange sorgsam verarbeitete Gewinde angebracht sein, auf die mühelos eine Mutter aufgeschraubt werden können sollte. Achten Sie beim Kauf darauf, dass alle einzelnen Komponenten problemlos miteinander verwendet werden können und somit kein Sicherheitsrisiko darstellen. Wollen Sie besonders komfortabel trainieren, sollten Sie beim Kauf einer Stange auch gleich ein passendes Polster erwerben, dass als Nackenrolle um die Stange gebunden wird und den Hals und die Schulterpartie sowie den Nacken schützen soll.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. PEARLs HT-200: Bauchtrainer für die Sommerfigur
  2. Während der Schwangerschaft auf dem Crosstrainer trainieren?
  3. So warten Sie Ihren Crosstrainer
  4. Crosstrainer quietscht – was tun?
  5. Darf ich nach einer Bandscheiben-OP mit dem Crosstrainer trainieren?
  6. Welche Muskelgruppen lassen sich mit einem Crosstrainer trainieren?
  7. Kurzhanteln – Die Basics für Fitness und Kraftsport
  8. Fitness Handschuhe – Kleine Unterstützung mit großer Wirkung
  9. Gymnastikbälle – So läuft alles rund
  10. Ist ein Crosstrainer effektiver als ein Laufband?
  11. Kalorienverbrauch von Crosstrainer
  12. Mit dem Crosstrainer richtig trainieren
  13. Crosstrainer gebraucht kaufen – Worauf achten?
  14. Hantelständer – Ordnung und Sicherheit beim Training
  15. Hantelstangen – Mit der richtigen Stange zum erfolgreichen Training