Trainingsanzüge – bequeme Bekleidung für sportliche Anlässe

Trainingsanzüge

Wer sich selbst fit halten und ein wenig Sport treiben möchte, setzt auf einen qualitativen Trainingsanzug. Dieser sollte sowohl optisch Ihren Vorstellungen entsprechen, aber auch in Sachen Material perfekt auf Ihre Fitness-Tätigkeiten abgestimmt sein. Egal ob zum Joggen, Yoga oder ausspannen – ein Sportanzug ist mittlerweile nicht länger nur ein Kleidungsstück, sondern aufgrund vieler Farben und Highlights ein echtes Sport- und Mode-Accessoire. In unserem Test erfahren Sie alle Details zum Trainingsanzug.

Trainingsanzug Test 2017

Eigenschaften eines Trainingsanzugs

TrainingsanzügeWer einen Trainingsanzug entweder für den Sport oder für einen gemütlichen Abend auf der Couch tragen möchte, sollte darauf achten, dass bestimmte Kriterien und Eigenschaften erfüllt sind. Ein Sportanzug sollte

  • gut sitzen und sowohl nicht zu weit als auch nicht zu eng sein
  • beim Sport machen nicht verrutschen
  • ein robustes Material mitbringen, welches sowohl Wind, Nässe als auch Kälte übersteht
  • sich leicht waschen lassen, auch mal abwaschbar sein und im Bestfall sogar im Trockner getrocknet werden können
  • perfekt auf die eigenen modischen Vorstellungen abgestimmt sein
  • eine langanhaltende Farbqualität bieten

Mit diesen Kriterien sind Sie auf der sicheren Seite und können gewährleisten, dass Sie sich sowohl ein qualitatives, aber auch zu Ihnen passendes Modell zulegen.

Vorteile durch den Einsatz eines Sportanzuges

Natürlich können Sie in jeder Art von Kleidung Sport treiben. Nicht immer gestaltet sich dies allerdings unkompliziert und häufig sitzt die Kleidung viel zu eng, ist unbequem oder aufgrund des Materials schlichtweg nicht für derartige Ansprüche oder Schweiß geeignet.

Ein Sportanzug bringt daher viele Vor- und Nachteile zusammen und

  • sieht immer sportlich aus
  • ist derzeit wieder sehr angesagt
  • schnell einsatzbereit, wenn Sie einmal reingeschlüpft sind
  • hält Sie warm
  • lässt Sie nicht allzu sehr schwitzen
  • behält seine Farbe – auch nach häufigem Waschen
  • die Größen fallen in der Regel unterschiedlich aus

Wenn Sie sich für ein romantisches Dinner verabredet haben oder gerne High Heels tragen, dann sollten Sie eventuell lieber keinen Sportanzug tragen. Ansonsten sind den Vorstellungen allerdings kaum Grenzen gesetzt.

Beliebte Marken und Modelle

Auf der sicheren Seite sind Sie mit Qualitätsmarken wie

  • Nike
  • Adidas
  • und Puma,

aber auch die Marken

  • Lacoste
  • Hummel
  • Jako
  • Ralph Lauren
  • Kappa
  • Erima
  • Saller

bieten qualitative Trainingsanzüge, die je nach Modell sowohl für Damen, Herren und Kinder angeboten werden. Ein Anzug von größeren Marken ist zwar nicht immer günstig, allerdings kann sich damit auch die Qualität sehen lassen, die in keiner Weise billig aussieht oder zu schlechten Bewertungen führt.

Hummel Nike Ralph Lauren
Gründungsjahr 1923 1964 1967
Besonderheiten
  • versandkostenfreie Bestellung möglich
  • Newsletter-Abonnenten können regelmäßig einen Gutschein gewinnen
  • große Auswahl an Sportbekleidung und Zubehör
  • kostenlose Lieferung ab 50 € Mindestbestellwert
  • ursprünglich bekannt geworden durch hochwertige Poloshirts für Herren
  • offizieller Ausstatter des Wimbledon Turniers

Trainingsanzüge Ihres Lieblings-Vereins

Egal ob Fußball oder Tennis – holen Sie sich ganz einfach einen Anzug für Ihr Training, der entsprechende Logos und Schriftzüge Ihrer Lieblings-Mannschaft oder Sportler besitzt. Hierbei handelt es sich um sogenannte Präsentationsanzüge, die von der Mannschaft getragen wird, um in der Öffentlichkeit einheitlich aufzutreten. Das repräsentiert beispielsweise den Zusammenhalt der Mannschaft und ist daher sehr gängig.

Tipp! Es gibt viele Online-Shops, in denen die hochwertigen Trainingsanzüge für die Mannschaft individuell bedruckt werden kann. Damit auch Sie davon profitieren, gibt es in vielen Shops auch die Möglichkeit, als Einzelperson entsprechende Sportler-Anzüge zu erwerben.

Die Angebote sind vielfältig und lassen keine Wünsche offen. Egal ob Sie Fan von

  • Bayern
  • Real Madrid
  • BVB
  • Schalke
  • HSV
  • Barcelona
  • Manchester United
  • PSG

sind – stöbern Sie einfach mal im Shop und suchen Sie gezielt nach Ihrem Lieblings-Verein oder Sportler. Doch nicht nur Vereine aus Deutschland, aus anderen Ländern oder vom DVB und Co. können Ihren Trainingsanzug schmücken. Auch ein Retro-Anzug der 70er oder 80er Jahre oder DDR-Modelle kommen langsam aber sicher wieder in Mode.

Farbvielfalt für Damen, Herren, Jungen und Mädchen

Wenn Sie sich einen ersten oder neuen Sportanzug zulegen möchten, dann kommt es zum Teil darauf an, dass der Anzug günstig ist, gut sitzt und qualitativ hochwertig ist. Doch auch optisch dürfen Sie bei einem Sportanzug einiges erwarten, damit das Training auch optisch Spaß macht. Trainingsanzüge gibt es in den vielfältigsten Farben. Sie können sich Trainingsanzüge kaufen, die

  • schwarz
  • weiß
  • oder grau sind.

Oder alternativ auf Farbe setzen und einen Trainingsanzug bestellen, der

  • grün
  • rot
  • gelb
  • pink
  • blau

oder in einer anderen Farbe gehalten ist. Gerade für ein Kind, egal ob Jungen oder Mädchen, sind diese Farben gut geeignet, da sie dadurch optisch auch besser wahrgenommen und auf der Straße gesehen werden. Laut der Erfahrungsberichte sind die Größen 110, 116, 122, 128, 134 bei Kindern sehr gefragt.

Variationen von Anzügen im Vergleich

Je nachdem, wo Sie Ihr Training durchführen, brauchen Sie unter Umständen einen Sportanzug, der auf die verschiedenen Bedürfnisse beim Sport abgestimmt ist. Besonders beständig gegen Licht und Wetter sind Anzüge aus Polyester. Hier spielt es keine Rolle, ob Sie

  • im Wald
  • im Fitness-Studio
  • oder Zuhause

trainieren. Das Material ist für jede Art von Sport-Anzug perfekt geeignet. Auch Mikrofaser zählt zu den beliebten Materialien, wenn es um licht- und wetterbeständige Trainingsanzüge geht. Retro-Versionen bestehen dagegen häufiger aus Nylon.

Laut unserem Testbericht besteht ein Jogginganzug häufig aus Baumwolle. Dieses Material ist allerdings für einen Trainingsanzug eher ungeeignet, da das Material Feuchtigkeit aufsaugt. Wenn Sie sehr viel schwitzen, wird Ihr Fitness-Programm mit einem derartigen Modell sehr schnell unangenehm.

Wie Trainingsanzüge gewaschen werden

Je nachdem, welches Material Ihr Trainingsanzug besitzt, sollten Sie sehr vorsichtig beim Reinigen sein. Gut ist es, wenn Sie das neue Modell vor dem ersten Tragen waschen und auch anschließend den eventuell farbenfrohen Anzug separat und getrennt von anderer Wäsche reinigen. So beugen Sie das Abfärben oder Verfärben Ihres eigenen Anzugs vor. Schließen Sie außerdem die Reißverschlüsse, ehe Sie den Anzug in die Waschtrommel geben.

Wenn Sie nicht sicher sind, bei wie viel Grad sich der Anzug waschen lässt, sind Sie mit 30 Grad gut bedient. Damit auch die Hygiene gewährleistet ist, können Sie bei niedrigen Temperaturen auf spezielle Sportwaschmittel zurückgreifen oder den Trainingsanzug sogar in einem Wasserbad waschen, um das Schleudern zu umgehen und die Fasern zu schützen.

Sportanzug in der Freizeit

Auch fernab der Fitness und des Sports werden Jogginganzüge und auch Trainingsanzüge sehr gerne getragen. Ob als Mann, Frau oder Kind – die Anzüge sind mittlerweile schon fast wieder trendig und können je nach Modell günstig erworben werden. Nicht immer ist ein Testsieger nötig, wenn es darum geht, einfach nur einen bequemen Trainingsanzug im Shop zu erwerben. Gebraucht können wir Kleidung allerdings nicht empfehlen.

Gerade wenn Sie einen Sportanzug erwerben, der mit Kapuze versehen ist, trägt dies oft noch zum stylischen Accessoire bei. Die Erfahrungen zeigen, dass es zwar Ansichtssache ist, ob ein Trainingsanzug als sehr gute Alltagsmode eingestuft wird, aber grundsätzlich spricht nichts dagegen. Empfehlungen können wir diesbezüglich besonders für gedeckte Farben, wie blau, grau, schwarz oder weiß aussprechen.

Ein Preisvergleich kann lohnenswert sein

Wer nicht nur beim Versand, sondern vor allem beim Modell sparen möchte, der sollte sich einen Vergleich der einzelnen Modelle nicht entgehen lassen. Die Preise variieren teilweise stark, wobei dennoch eine beste Qualität im Vordergrund stehen sollte. Im Online-Shop warten häufiger Schnäppchen von Adidas, Puma, Nike und Co. darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. PEARLs HT-200: Bauchtrainer für die Sommerfigur
  2. Während der Schwangerschaft auf dem Crosstrainer trainieren?
  3. So warten Sie Ihren Crosstrainer
  4. Crosstrainer quietscht – was tun?
  5. Darf ich nach einer Bandscheiben-OP mit dem Crosstrainer trainieren?
  6. Welche Muskelgruppen lassen sich mit einem Crosstrainer trainieren?
  7. Kurzhanteln – Die Basics für Fitness und Kraftsport
  8. Fitness Handschuhe – Kleine Unterstützung mit großer Wirkung
  9. Gymnastikbälle – So läuft alles rund
  10. Ist ein Crosstrainer effektiver als ein Laufband?
  11. Kalorienverbrauch von Crosstrainer
  12. Mit dem Crosstrainer richtig trainieren
  13. Crosstrainer gebraucht kaufen – Worauf achten?
  14. Hantelständer – Ordnung und Sicherheit beim Training
  15. Hantelstangen – Mit der richtigen Stange zum erfolgreichen Training